W4Racing - Motorsport der Extraklasse


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Hollabrunn

Berichte 2012

Toller Saisonauftakt

Tolle Leistungen beim Saisonauftakt in Hollabrunn

Trotz kleinem Starterfeld, wegen unerwarteten Problemen bei mehreren Fahrzeugen, zeigten die restlichen Fahrer hervorragende Leistungen.
Auf unseren zweifachen Staatsmeister Franz Gruber müssen wir heuer leider verzichten, da er das Häusl-bauen vorzieht. Er wird uns aber trotzdem als Mechaniker tatkräftig unterstützen.
Andere hatten Probleme mit dem Zeittiming und waren leider noch nicht startbereit für das erste Rennen.
Der Wettergott hatte es nur teilweise gut gemeint mit uns, im Semifinale gab es kurze Regenschauer.

ZEITTRAINING
Tourenwagen Allrad: Ebner Daniel erreichte mit seinem Audi S4 den 4. Platz.

Buggy 1600ccm: Manfred Preiser dominierte das Zeittraining, gefolgt von Reinhard Müllner auf Platz 2.

Buggy bis 4000ccm: Gerhard Maierhofer holte den 2. Platz.

Buggy Allrad 1600ccm: Vorjahres Staatsmeiser Jürgen Hofer, einer unserer Umsteiger in die Allradklasse, erreichte Platz 3.

Buggy Allrad über 1600ccm: Christian Huber, unser zweiter Neueinsteiger, fühlte sich sofort wohl auf Allrad Antrieb und dominierte das Zeittraining.
Wolfang Grün hatte die richtige Motivation gefunden und konnte sich und sein Buggy auf den 2. Platz fahren.

1. VORLAUF
TW Allrad: Ebner Platz 4

Buggy 1600ccm: Preiser technisches Gebrechen
Müllner zurückgereiht von Platz 2 auf Platz 4, wegen eines Überholmanövers während der Gelbphase

Buggy bis 4000ccm: Maierhofer wieder Platz 2

Buggy Allrad 1600ccm: Hofer Platz 3

Buggy Allrad 4000ccm: Huber Platz 1, Grün Platz 2

2. VORLAUF
TW Allrad: Ebner Platz 2

Buggy 1600ccm: Preiser Platz 4, Müllner Platz 3

Buggy 4000ccm: Maierhofer Platz 2

Buggy Allrad 1600ccm: Hofer Platz 2

Buggy Allrad 4000ccm: Huber Platz 1, Grün Platz 2

FINALE
TW Allrad: Ebner konnte trotz seines verpatzten Startes seinen 2. Platz ins Ziel bringen.

Buggy 1600ccm: Preiser hat sich mit guter Leistung auf den 2. Platz vor kämpfen können. Müllner ging als dritter durchs Ziel, wurde aber durch wiederholtes Überholen in der Gelbphase auf Rang 5 gereiht.

Buggy 4000ccm: Maierhofer fuhr seinen konstanten 2. Platz auch im Finale ins Ziel.

Buggy Allrad 1600ccm: Hofer erreichte trotz Drehers Rang 2.

Buggy Allrad 4000ccm: Huber und Grün konnten ihre guten Leistungen der Vorläufe wiederholen und fuhren Platz 1 und 2 nachhause.
Gratulation an unseren Sieger!!

Wir gratulieren natürlich allen Fahrern und hoffen auf weitere Siege!

nächsten Rennen: Pribice 4./5. Mai 2012

hallo


"Heute ist "

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü