W4Racing - Motorsport der Extraklasse


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Oberrakitsch

Berichte 2014

Spannendes Nightrace in Oberrakitsch


Der vierte Staatsmeisterschaftslauf, veranstaltet vom MSV Oberraktisch, wurde erstmals als Nachtrennen ausgetragen. Dieses Highlight lockte viele Zuseher und Fans an, die sich das Rennspektakel unter den Scheinwerfern nicht entgehen lassen wollten. Aber auch für die Fahrer war das eine neue und aufregende Situation. Natürlich erforderte das Fahren bei Dämmerung hohe Konzentration, aber es passierten gottseidank keine gröberen Unfälle. Zahlreiche Zweikämpfe und Überholmanöver, vor allem im Finale, versorgte das Publikum zusätzlich mit Spannung.
Für unser Team gab es diesmal einen Sieg durch Christian Huber und zwei Stockerlplätze.

Bei den Tourenwagen bis 1600ccm fuhr Gerhard Hahn ein fulminantes Rennen. Er wurde im Vorlauf und Semifinale Dritter und startete somit aus der ersten Startreihe ins Finale. Leider hatte er dann Startschwierigkeiten und fiel zurück. Er kämpfte sich trotzdem nach vor auf Platz vier. Teamkollege Robert Klein hatte dieses Wochenende einige Schwierigkeiten an seinem Auto. Er beendete das Rennen mit Platz sieben.

Auch in der Tourenwagenklasse bis 2000ccm war ausreichend für Spannung gesorgt. Grund dafür waren Rene Röhrnbacher und Mario Freudenthaler, die um Platz eins und zwei kämpften. Für Röhrnbacher wurde es schließlich der zweite Platz.

Reinhard Müllner fuhr in der Buggyklasse bis 1600ccm ein konstantes Rennen. Er belegte in allen Läufen Platz vier.

In der Buggyklasse bis 4000ccm startete Daniel Fröschl mit seinem VW Buggy. Im Finale erreichte er den tollen dritten Platz und ist somit Sieger eines Pokals.

Ewald Müllner in der kleinen Buggyallradklasse hatte dieses Wochenende leider ein Getriebe Problem und konnte nicht die volle Leistung geben. Er belegte am Ende Platz sechs.

Huber Christian (Buggy Allrad bis 4000ccm) fuhr wie gewohnt ein gutes Rennen und belegte in seiner Klasse den ersten Platz.





"Heute ist "

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü