W4Racing - Motorsport der Extraklasse


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Oberrakitsch

Berichte 2011

Toller Start wieder nach Sommerpause


Am 06./07. August war es wieder soweit.
10 Fahrer vom W4 Racing Team starteten den 3ten Autocrosslauf der Österreichischen Staatsmeisterschaft in Oberrakitsch (STMK)

Am Samstag ein schöner, warmer Anreisetag.
Fahrerlager einrichten und den restlichen Abend mit den Fahrern und Fans fröhlich ausklingen lassen.
Am Sonntagfrüh - Abnahme für die Nachzügler, Fahrerbesprechung und anschließend freies Training.
Tagestemperatur 32 Grad den ganzen Tag!!!


Im Zeittraining bekamen wir die ersten Vorahnungen wie der Tag ablaufen würde.
Hofer Jürgen hatte Motorschaden, dank seiner Mechanikern wurde ein neuer Motor in der Mittagspause eingebaut.
Fröschl Daniel - Getriebeschaden.
Der Rest der Fahrer vom W4 Team hinterlegte eine tolle Trainingszeit.


Endergebnis Finale:


Tourenwagen bis 1600ccm:
Gruber Franz in alter Form, zeigte alles und somit Platz 1

Tourenwagen bis 2000ccm:
Hahn Christian "Hello Gocki" zeigte den vollen Einsatz und somit die Top 3
(erstes Rennen dieses Jahr)

Tourenwagen Allrad:
Ebner Daniel Platz 6.

Buggys Motorrad:
Müllner Reinhard gab alles und feierte den Platz 2
Preiser Manfred gleich hinter Müllner. Platz 3
Hofer Jürgen hatte Pech. Am Startplatz gebrechen der Halbachse. Meldete sich ab.

Buggys bis 5000ccm:
Mayerhofer Gerhard Platz 4
Huber Friedrich Platz 5

Buggys Allrad:
Müllner Ewald Platz 4


Der W4 gratuliert seinen Fahrern und bedankt sich für das gelungene, heiße Wochenende in der Steiermark.

Nächstes Autocross Rennen am 20./21. August in Meiselding (Kärnten)










"Heute ist "

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü